Kommentare deaktiviert für BERLINintim spendet wieder 5000 Kondome für Zandes Weihnchstfest

Wie schon seit Jahren beteiligt sich die Werbeplattform BERLINintim.de auch 2015 mit einer Spende an Frank Zanders Weihnachtsfeier  für Obdachlose und Bedürftige.

Fiel diese bisher in Form eines Geldgeschenkes aus, ließen sich die Betreiber der Plattform dieses Jahr von der Botschaft des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember inspirieren und verschenken statt Geld 5.000 Kondome an die Anwesenden.

Ohne Frage ist diese Aktion nicht unumstritten, bedenkt man, dass ein strenger Winter Berlins Obdachlose vor andere Probleme stellt. Berücksichtigt man jedoch, dass an der sehr beliebten Wohltätigkeitsaktion inzwischen nicht nur Obdachlose, sondern auch sogenannte „sozial Schwache“, darunter sehr viele junge Menschen teilnehmen, sieht man diese Spendenaktion mit anderen Augen.

Die Anti-Aids-Initiativen weisen daraufhin, dass seit einiger Zeit eine deutliche Zunahme von HIV-Infektionen in Deutschland festzustellen sei. Dies betreffe gerade auch junge Menschen in Großstädten wie Berlin. Aber nicht nur HIV, sondern auch andere Geschlechtskrankheiten stellen eine Gefahr für die Gesundheit der Menschen dar. Und genau diese Gefahren und Risiken können mit den einfachsten Mitteln (Safer Sex) vermieden bzw. reduziert werden.

 

BERLINintim setzt sich innerhalb der „Rotlichtbranche“ schon seit langer Zeit für die Benutzung von Kondomen ein. Als Werbeagentur und –plattform für ErotikdienstleisterInnen ist es für das Unternehmen eine Herzensangelegenheit, sich für die Nutzung von Kondomen stark zu machen.

Jetzt will BERLINintim auch außerhalb der Branche ein Zeichen gegen die fortschreitenden Infektionszahlen an HIV und anderen Geschlechtskrankheiten setzen und spendet 5000 Markenkondome (London) an die Menschen, die zum Obdachlosenfest bei Frank Zander kommen.

Der Gastgeber und sein Team haben die Aktion befürwortet und schätzen das Signal, das von dem Geschenk ausgehen kann.

 

Und weil finanzielle Unterstützung nach wie vor wichtig ist, stellt BERLINintim zusammen mit dem Berliner Edelbordell Van Kampen die technischen Voraussetzungen für einen Adventskalender, dessen (Geld-)Erlöse komplett dem Obdachlosenfest gespendet werden.

Comments are closed.