Kommentare deaktiviert für Neues aus dem BERLINintim-Entwicklerlabor

Vor wenigen Tagen gab es eine Konferenz mit den Entwicklern und Planern von BERLINintim (immerhin 9 Leute sind zusammen gekommen) um über den aktuellen Sachstand und die Planungen zu reden. Natürlich sind viele Sachen noch top secret, aber über einige Sachen können wir schon reden.

Community/Memberbereich

Schon seit Ende 2011 sitzt ein Entwicklerteam an den neuen Memberbereich. Nach einer umfassenden Planung und Designentwicklung sowie der genauen Erarbeitung einer Struktur und Entwicklung der einzelnen Schnittstellen sind jetzt die Programmierer dran und lassen die Tasten glühen. Zur Venus soll der neue Memberbereich nun endlich online gehen. Viele neue nützliche Funktionen für den diskreten Kontaktaustausch zwischen Mann und Modell, viel mehr Informationen zu den einzelnen Modellen, Bewertungen und auch Funktionen zur Partyanmeldung und Datevermittlung, ohne dabei seien Identität aufs Spiel zu setzen.

Im zweiten Schritt sind dann auch Erweiterungen wie Cam-und Videoangebote eingeplant.

Videoproduktionen

BERLINintim ist eigentlich schon lange Zeit in der Videoproduktion zu Hause. Waren bislang die letzten Filme Auftragsproduktionen, entstehen jetzt Filme auch für den neuen Memberbereich.

z.T.  in Eigenproduktionen als auch in Zusammenarbeit mit der Daumberg Media AG aus St. Gallen.

So laufen derzeit die Dreharbeiten zu einer Realityserie zum Thema Parkplatzsex in Berlin und Brandenburg und einer Sexwette. Weiterhin arbeiten sind wir in einer interessanten Cooperation zu einem Pornocasting, was am 4. Juli stattfinden soll.

 

Spartenportale

BERLINintim hat sich in 15 Jahren zu einer unheimlich großen Plattform zum Thema Sex in Berlin entwickelt. Für manche ist das Portal einfach zu groß geworden. Sie finden sich nicht so schnell zu recht. So werden dann regelmäßig Stimmen laut, die forden, den Escortbereich weiter auszubauen oder dem Bereich Gangbangpartys einen besseren Platz zu geben.  Dann kommen wieder Ideen, die meinen der Massagebereich wäre unterrepräsentiert und der Swingerbereich fühlt sich im Rotlicht nicht so wohl.

Wir erarbeiten gerade ein Konzept, wie wir einige Sparten in separate Portale ausgliedern können, ohne auf unsere gute Google-Platzierung einzubüßen.

Ein Spartenportal Escort/Callgirls soll es in kurzer Zeit geben.  Hier werden sich ausschließlich Berliner Escortagenturen und Callgirls sowie Escortmodelle aus Berlin wiederfinden. Der Eintrag ist in Verbindung mit einem Eintrag bei BERLINintim natürlich kostenlos.

 

Weiterhin sind Nischenportale zum Thema Swinger Berlin, Privatmodelle, BDSM und Gangbang geplant. Die ersten Portale gehen 2012 noch an den Start.

 

Mobiseite

Auf der Mobiseite www.berlinintim.mobi wird es auch noch einige Verbesserungen geben.

So wird die BERLINintim-Zeitung als PDF abrufbar sein und die Erotikvideos gibt es auch zum Tagespreis, also ohne Abo. Das war ein Wunsch vieler User.

 

BERLINintim 3.0

Ein Relounche von BERLINintim ist für nächstes Jahr geplant. Im Prinzip soll die Struktur so erhalten bleiben, doch alles neu aufgesetzt unter einer modernen Architektur (PHP6 und HTML5). Die Suchfunktionen werden deutlich verbessert und wir werden die Benutzerfreundlichkeit weiter ausbauen.

Gute Sachen bleiben bestehen oder werden verbessert, überflüssige Sachen fliegen raus. Gerade in Hinblick auf die neuen Community werden hier einige Sachen überflüssig werden und eine Verknüpfung der einzelnen Portale ist dann notwendig. Daher steht BERLINintim am Ende der Entwicklungskette.

 

Wir werden für die Zukunf aufrüsten um unsere Position am Markt weiter zu festigen.

Comments are closed.